Neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Seit Ende Mai gilt ein neues Datenschutzrecht in der EU. Insbesondere kleine und mittelständische Betriebe stellt das vor große Herausforderungen und wirft viele Fragen auf: Wie gehe ich richtig mit Meldescheinen um? Was ist bei Newslettern zu beachten? Diese und viele weitere Fragen aus der täglichen Praxis werden erörtert und Sie erhalten praxis-taugliche Antworten. Sie erfahren u.a., wann genau ein Datenschutz-Beauftragter benötigt wird und was dessen Aufgaben sind. Sie werden darüber informiert, wie mit Informationen zu Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten der Gäste umzugehen ist. Neben einer Einführung in den Datenschutz und Tipps für den Alltag ist auch Platz für Ihre individuellen Fragen.

Inhalte:

  • Einführung in die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): Was hat sich geändert und was ist neu?
  • Informationspflichten und Betroffenenrechte: Wie muss ich meine Gäste und Kunden über den Datenschutz informieren und welche Rechte haben sie?
  • Verantwortung für den Datenschutz: Wer ist verantwortlich und welche Aufgaben habe ich als Verantwortlicher?
  • Auftragsverarbeitung: Wann liegt eine Auftragsverarbeitung vor und was ist zu beachten?
  • Meldepflichten: Was ist an die Aufsichtsbehörde zu melden und wann?
  • Datenschutzbeauftragte/r: Wann benötige ich eine/n Datenschutzbeauftragte/n und welche Aufgaben hat sie/er? Welchen besonderen Kündigungsschutz genießt ein/e Datenschutzbeauftragte/r?
  • Dokumentationspflichten: Was ist ein Verarbeitungsverzeichnis und was gehört dort hinein? Wann ist eine Datenschutzfolgenabschätzung durchzuführen?

Zielgruppen:

  • Übernachtungsbetriebe
  • Gastronomie

 

Datum

24. 09. 2018

Uhrzeit

13:00 - 17:00

Preis

30,00€
(inkl. 19% Mehrwertsteuer)

Ort

Kurhaus Gemünd
Gemünder Park-Restaurant GmbH, Kurhausstraße 5, 53937 Schleiden

Es können keine Kommentare abgegeben werden.